Data Due Diligence

Information ist der wertvollste Rohstoff. Dies gilt insbesondere für entwickelte Volkswirtschaften und deren Unternehmen. Die gesammelten und genutzten Daten sind die Grundlage dafür. In vielen Fällen bilden sie erst den Wert eines Unternehmens, den Käufer und Investoren bereit sind zu bezahlen. Doch wie kann man den wirtschaftlichen Nutzen dieser Daten ermitteln?

Steht die Übernahme eines Unternehmens an brauchen Sie Klarheit über die wirtschaftlichen Chancen und Risiken, die im Datenuniversum eines Unternehmens schlummern. Folgende Probleme könnten dabei möglicherweise auftreten:

  • Die wesentlichen Daten befinden sich verteilt über mehrere Systeme
  • Die Systeme sind meistens nicht für solche Auswertungen vorgesehen.
  • Es gibt eine unbekannte Menge an Legacy-Daten
  • Es gibt Redundanzen und Datenfehlbestände

Bevor Sie etwas kaufen, prüfen Sie es üblicherweise. Nur beim Kauf eines Unternehmens wollen Sie auf die Prüfung der Daten und deren Qualität verzichten? Insbesondere dann, wenn der Wert dieser Daten, seien es Kundenbeziehungen, technische Daten oder Marktdaten. Warum?

miradata prüft den Datenbestand des Zielunternehmens im Rahmen eine Data Due Diligence Prüfung. Wir untersuchen die Datenqualität, identifizieren potentielle Schwachstellen und analysieren Berechnungen/ Algorithmen die für abgeleitete Daten (derived data) erforderlich sind.

Eine Lösung ist die Zusammenfassung der vorhandenen Daten aus den einzelnen Systemen in einem Ad Hoc #Data Warehouse um z.B. die Anzahl der aktiven Kunden und den mit ihnen getätigten Umsatz zu bestimmen.

miradata e.K.
Dipl. Math. Conrad Beckert
Lindenstraße 109
10969 Berlin
Telefon:  030 657 091 82
Mobil:     0177 66 888 44
Kontakt[at]miradata.de